Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Besuch von Kolleg*innen der Westpommerschen Technischen Universität (WTU) in Szczecin

Unbenannt

Am 20. Mai 2022 fand ein Gespräch zwischen dem Dekan des Fachbereichs Wald und  Umwelt der HNEE, Prof. Dr. Tobias Cremer, und Prof. Dr. hab. Sławomir Stankowski, Dr. hab. Marzena Gibczyńska und Prof. Dr. hab. Mariola Wróbel von der Fakultät für Umweltmanagement und Landwirtschaft der Westpommerschen Technischen Universität (WTU) in Szczecin statt. Die Gäste lernten einiges über die Geschichte und den Umfang der Lehr- und Forschungstätigkeiten des Fachbereichs. Im Anschluss wurden weitere Möglichkeiten  einer künftigen engeren Kooperation zwischen der HNEE und der WTU erörtert. Insbesondere im Bereich der erneuerbaren Energiequellen, aber auch im Bereich Agroforstwirtschaft wurden gute Anknüpfungsmöglichkeiten zwischen den beiden Institutionen gesehen. Ein weiterer Austausch zur Entwicklung der Kooperation soll in den nächsten Monaten stattfinden.




On May 20, 2022, a discussion took place between the Dean of the Department of Forest and Environment of HNEE, Prof. Dr. Tobias Cremer, and Prof. Dr. hab. Sławomir Stankowski, Dr. hab. Marzena Gibczyńska and Prof. Dr. hab. Mariola Wróbel from the Faculty of Environmental Management and Agriculture of the West Pomeranian University of Technology (WTU) in Szczecin. The guests learned a lot about the history and scope of teaching and research activities of the faculty. Afterwards, further possibilities for closer cooperation between HNEE and WTU in the future were discussed. Especially in the field of renewable energy sources, but also in the field of agroforestry, good linkage possibilities between the two institutions were seen. A further exchange on the development of the cooperation is to take place in the upcoming months.




Abb.: Dr. U. Bsshutska, Dr. hab. Marzena Gibczyńska, Prof. Dr. Tobias Cremer, Dr. hab. Mariola Wróbel, 
Prof. Dr. hab. Sławomir Stankowski​​​​​​​ // (c) Z. Zaimeche Bachmann