Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Aktivitäten und Events


BIOM-Eröffnungsfeier 07. Oktober 2020

Der Start des neuen internationalen Master-Studiengangs "Biosphere Reserves Management" im Wintersemester 2020/2021 wurde mit einer facettenreichen Veranstaltung gefeiert. Zu Beginn konnten Gäste der Veranstaltung einen "Mini-Master" absolvieren: aufbauend auf den drei Kompetenzsäulen des Studiengangs überprüften sie ihre Management-Fähigkeiten am Beispiel des Fantasie-Biosphären-reservats "Mittelschwärze". Der Staatssekretär des Brandenburger Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur und Vertreter mehrerer Partnerorganisationen richteten Grußworte an die Festgesellschaft. Zwei Vorträge boten Einblicke in Biosphärenreservate und die Herausforderungen ihres Managements. Anschließend wurden mehrere Partnerschaftsverträge mit Biosphärenreservaten, die den Studiengang unterstützen wollen, unterschrieben und  die neuen Studierenden mit einer Schultüte begrüßt. Das BRI wünscht einen guten Start!

Minimaster-Spiel © HNEE 2020/ A. Glamann

links: Erik Aschenbrand, rechts: BIOM-Studierende des ersten Jahrgangs

© HNEE 2020/ U. Gräbener


Kinder- und Jugenduni 10. März 2020

Das BRI führte einen Workshop bei der Kinder- und Jugenduni durch, die im März 2020 an der HNEE stattfand. Die Kinder lernten die Bedeutung, den geschichtlichen Hintergrund und die Zonierung von Biosphärenreservaten kennen und bauten schließlich aus Naturmaterialien ihr eigenes Biosphärenreservat.

© HNEE 2020/ L. Rohrbach

© HNEE 2020/ A. Glamann



Gründungsfeier 29. November 2019

"HNEE etabliert weltweit erstes Institut zu Biosphärenreservaten"

Die feierliche Eröffnung des Biosphere Reserves Institute fand am 29. November 2019 statt. Teilnehmende und Gäste waren Vertreter*innen aus der Politik, Partner*innen der Leuphana-Universität Lüneburg und des UNESCO-MAB-Programms, Mitarbeiter*innen und Promovierende des BRI sowie Student*innen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde.

© HNEE 2019/ J. Hammerich

© HNEE 2019/ J. Hammerich