Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Aktuelles erfahren

AnkerAnkerErreichbarkeit der Abteilung

Die Sommerferien rücken mit großen Schritten näher. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass die Abteilung für Personalangelegenheiten vom im Juli und August aufgrund von Urlaub nur teilweise besetzt ist. Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Planung.

AnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnker



AnkerAnkerAnkerKrankheitsmeldung

Da es in letzter Zeit vermehrt zu Problemen bei der Krankmeldung kam, wollen wir Ihnen die aktuell gültigen Verhaltensweisen noch einmal aufzeigen; diese gelten für sonstiges und akademisches Personal unabhängig vom Status und auch für Drittmittelmitarbeiter*innen.


a) Eigene Erkrankung:

Vor Dienst-Antritt:

• grundsätzlich Meldung bei vorgesetzter Person und der Personalabteilung (personal@hnee.de) bis spätestens 09.30 Uhr mit folgenden Infos:

 bis wann hält die Arbeitsunfähigkeit voraussichtlich an

 wird bereits ein Arzt aufgesucht oder noch nicht

 für vorgesetzte Person (kann auch bilateral erfolgen): Übergabe der anstehenden Aufgaben

• ohne Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung max. 3 Kalendertage (keine Werktage, das Wochenende und freie Teilzeit-Tage zählen hier mit!)

• Krankenschein ist im Original sofort nach Ausstellung an die Personalabteilung zu senden

während des Dienstes/der Arbeit:

• innerhalb der Rahmenarbeitszeit (09.30 bis 12.00 Uhr) -> Meldung bei vorgesetzter Person und der Personalabteilung, ggf. kurze Übergabe der anstehenden Aufgaben & Termine. Der Tag gilt als Krankheitstag

• außerhalb der Rahmenarbeitszeiten (nach 12.00 Uhr) -> Meldung bei vorgesetzter Person, Personalabteilung kann auch erst am Folgetag informiert werden, wenn die AU andauert. Dieser Tag gilt nicht als Krankheitstag.


b) Erkrankung des Kindes:

• sobald dies absehbar ist erfolgt die Meldung bei der vorgesetzten Person und der Personalabteilung

• Übergabe der Aufgaben & anstehenden Termine an vorgesetzte Person sollte erfolgen (ggf. auch mit leichtem Zeitverzug, wenn Dringlichkeit besteht)

• Übermittlung des „Kind-Krank-Scheins“ (Ausstellung durch Kinderarzt) an die Personalabteilung

• Achtung: Eine Arbeitsunfähigkeitsmeldung in eigener Sache ohne Krankenschein bis zu 3 Kalendertagen bei der Erkrankung eines Kindes ist nicht möglich und stellt einen Entgeltfortzahlungsbetrug dar!


Da derzeit vermehrt der Sachverhalt auftritt, dass ein Gleittag (beim zeiterfassenden Personal) genommen wurde und dann eine Krankheit eintritt, möchte ich darauf hinweisen, dass wir aufgrund der aktuellen Rechtslage und Rechtsprechung dazu verpflichtet sind, diese Stunden dann wegzubuchen und den Tag als Krankheitstag einzugeben.


AnkerDienstvereinbarung über die Stellenausschreibung und Stellenbesetzung an der HNE Eberswalde

Seit dem 01.06.2022 gilt unsere neue Dienstvereinbarung (DV). Zielsetzung ist es, Regelungen zur Sicherung einer einheitlichen, beschleunigten und transparenten Verfahrensweise bei der Ausschreibung und Besetzung von Stellen zu erreichen und auch die Chancengleichheit aller zu gewähren. Die Dienstvereinbarung gilt für wissenschaftliches und nicht wissenschaftliches Personal. Ausgenommen sind Berufungsverfahren, studentische sowie geringfügig Beschäftigte und Lehrbeauftragte.


Die DV trifft Regelungen zur Einleitung einer Ausschreibung sowie den Anforderungen an die Stellenausschreibung und die Modalitäten rund um die Veröffentlichung und legt das Stellenbesetzungsverfahren und die Kriterien zur Auswahlentscheidung bis hin zum Antrag auf den Arbeitsvertrag dar.


Einen besonderen Hinweis möchte ich zum § 6 dieser DV geben, in dem die Tatbestände für einen Verzicht auf eine Ausschreibung definiert wurden; so können nun in dringlichen Vertretungssituationen wie bei Krankheit oder Elternzeit die zuvor notwendigen Anfragen auf den Verzicht zur Ausschreibung bei den Personalräten ausbleiben und direkt geeignete Personen angesprochen werden.

Die Dienstvereinbarung finden Sie im Formularcenter und unter der Rubrik „Personal einstellen“ auf unserer Website.


AnkerReisekosten

Wir bitten Sie, daran zu denken, Ihre Reisekostenabrechnung gemäß   § 3 Abs. 2 BRKG innerhalb von 6 Monaten (Ausschlussfrist) nach Abschluss der Dienstreise geltend zu machen. Nachträglich eingereichte Abrechnungen können nicht mehr bearbeitet werden.

AnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnkerAnker











 

Kontakt


Fragen zu aktuellen Themen  richten Sie gerne an:


personal@hnee.de     


Sprechzeiten:

Montag, Dienstag und Donnerstag

​​​​​​​09:30 bis 12:00 Uhr 


Stadtcampus, Haus 2

3. Stock