Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü


Ausbildung Tischler*in

Tischler*in ist ein 3-jÀhriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.
Die Ausbildung findet in der Lehrtischlerei der HNE Eberswalde auf dem Waldcampus statt. Die Ausbildung an der HNEE
​​​​​​​ist fĂŒr geschickte und kreative Handwerker! Die Azubis werden fĂŒr den theoretischen Teil am Oberstufenzentrum II Barnim ausgebildet.


Foto 30.10.20, 13 23 41 (2)



Tischler

Diese Aufgaben werden Dich in den

drei Ausbildungsjahren erwarten:

  • das Erlernen von handwerklichen Fertigkeiten, Kenntnissen und FĂ€higkeiten
    im Umgang mit dem Werkstoff Holz
  • das HeranfĂŒhren an selbstĂ€ndiges Planen, DurchfĂŒhren und Kontrollieren sowie an das Handeln im betrieblichen Gesamtprozess (ab dem 2. Lehrjahr)
  • die Absolvierung eines dreiwöchigen außerbetrieblichen Praktika ist vorgesehen,
    möglichst in einer Holzfenster- oder Möbelproduktion, zudem besteht die Möglichkeit
    eines 6- wöchigen Auslandspraktikum
  • die Teilnahme an den LehrgĂ€ngen zum Tischler-Schreiner-
    Maschinenschein (1-3) und den OberflÀchenlehrgÀnge der Handwerkskammer
  • das Planen, DurchfĂŒhren und Kontrollieren (3. Lehrjahr) anhand von Projekten erlernen
  • die Zusammenarbeit mit Professor*innen, Studierenden und Forschungsgruppen
  • die Anforderung eines GesellenstĂŒckes (bei der GesellenprĂŒfung) ist der Abschluss deiner Ausbildung Anker


Was du mitbringen solltest:

  • mindestens einen mittleren Schulabschluss
  • mindestens die Note 3 in Deutsch, Mathematik, Englisch
  • handwerkliches Geschick und technisches VerstĂ€ndnis
  • TeamfĂ€higkeit
  • Spaß am Arbeiten mit jungen Leuten
  • rĂ€umliches Vorstellungsvermögen



Raphael SchĂŒtte | ehemaliger Auszubildender

an der HNEE (2017 – 2020)


»Mit meiner Ausbildung bin ich insgesamt sehr zufrieden. Optimal ist,
dass einem als Azubi genug Zeit gelassen wird, um das notwendige
handwerkliche Arbeiten mit dem Werkstoff Holz zu erlernen und zu ver-
tiefen. Das weiß man dann zu schĂ€tzen, wenn man das Arbeiten
unter Zeitdruck in anderen privatwirtschaftlichen Tischlereibetrieben im
Praktikum kennengelernt hat. Außerdem hatte ich die Möglichkeit,
ein kleines eigenes Projekt zu ĂŒbernehmen, wo ich von der sorgfĂ€ltigen
Planung, ĂŒber den Holzzuschnitt, die Montage, bis zur OberflĂ€chenbe-
handlung alle Schritte selber machen konnte. Die Ausbildung hier in der
Lehrtischlerei kann ich ohne Bedenken sehr empfehlen. Im Anschluss
an meine Ausbildung habe ich gleich noch meinen Meister gemacht und
mit einem Bachelorstudium Holztechnik (B. Eng.) hier an der HNEE
verbunden.«
















 

Kontakt


Fragen rund um ein Praktikum und eine Ausbildung an der HNE Eberswalde richten Sie gerne an:


Stephanie Sperfeldt

auszubildendenvertretung@hnee.de

sowie

stellenbewerbung@hnee.de


Sprechzeiten:

Montag bis Freitag

​​​​​​​09:30 bis 12:00 Uhr 


Stadtcampus, Haus 2,

Raum 02.311.1



Urkunde​​​​​​​